4 Terrassen Hiking Tour

banaue1
bomot-ok1
fidelisan3
bomot-ok2
bomot-ok4
bomot-ok3
fidelisan
fidelisan1
Ashampoo Snap 7.0.11
bomot-ok6
batad1
batad2
batad7
batad3
batad6
batad4
batad5
hungduan1
hungduan2
hungduan4
hungduan3
hungduan6
hungduan5
banaue1 bomot-ok1 fidelisan3 bomot-ok2 bomot-ok4 bomot-ok3 fidelisan fidelisan1 Ashampoo Snap 7.0.11 bomot-ok6 batad1 batad2 batad7 batad3 batad6 batad4 batad5 hungduan1 hungduan2 hungduan4 hungduan3 hungduan6 hungduan5

Diese Tour findet komplett in den Kordilleren statt und wie der Name andeutet, umfasst sie die Besichtigung von 4 Reisterrassen Hotspots. Namentlich die

 

Banaue ReisterrassenBatad Reisterrassen   

Hungduan ReisterrassenBodom-Ok Reisterrassen

 

Rund um Banaue, dessen Reisterrassen in das Weltkulturerbe aufgenommen wurden,  gibt es noch etliche andere, sehr sehenswerten Gebiete, die ebenfalls atemberaubende Reisterrassen zum besichtigen haben. Besonders hervorstechend dabei die Reisterrassen von Batad.

BATAD

Nach Überqueren des Batad Sattels steht ein etwa halbstündiger Fussmarsch nach Batad an. Die letzten Meter führen in einer weitgezogenen Linkskurve in das Dorf. Unerwartet und mit Wucht erschlägt einen der Anblick dieser gewaltigen Anlage, sobald man den Ortsrand erreicht. In einem gewölbten Hang mit  ca. 2000 Meter Länge und 1000 Meter Breite, reihen sich die Terrassen eng an eng. Sofort fällt auf, dass im Gegensatz zu Banaue, alle diese Terrassen noch bewirtschaftet werden. Unvorstellbar welcher Aufwand an Arbeit hierzu vonnöten ist. Um zu den weit unten liegenden Tappiya Falls zu gelangen, muss man einen etwa drei bis vierstündigen Marsch (hin- und zurück), quer durch die Reisterrassen auf sich nehmen.

BANAUE

Banaue hat im Wesentlichen eine viel grössere Fläche an Reisterrassen anzubieten. An den verschiedensten Viewdecks lässt sich diese Ausdehnung gut überblicken. Allerdings werden ca. 50 % der Reisterrassen kaum noch bewirtschaftet oder für Gemüseanbau „zweckentfremdet“.

HUNGDUAN

Die Anfahrt nach Hungduan ist ein Genuss für sich. Wie in den Kordilleren üblich, schlängelt sich die Strasse um die Berge, bietet aber in diesem Bereich einen viel besseren Überblick über die beherrschende Landschaft. Fast hinter jedem Bergrücken, taucht eine neue atemberaubende Terrassenanlage auf und zwingt einem förmlich Stopps auf, um das zu Sehende auf seinem Smartphone festzuhalten. Wanderfreudige können sich hier auch auf einen etwa dreistündigen Fussmarsch (hin und zurück) zu den Bogya Hot Springs machen.

BODOM-OK

Die Reisterrassen von Bodom-Ok liegen im Gebiet von Sagada. Nach einer etwa 15-minütigen Anfahrt von Sagada, geht es steil bergab in das Dorf Fidelisan, indem noch heute nach alten Traditionen gelebt wird. Zum Beispiel gibt es im Zentrum ein Gebäude, dass nur von Männern betreten werden darf (!). Hat man das Dorf erreicht, geht es weiter steil nach unten und überquert dann in der mittleren Ausdehnung der Terrassenanlage die Reisterrassen, um zum Bomod-Ok Wasserfall zu gelangen. Auch hier sind fast noch alle Terrassen bewirtschaftet! Ein etwa vier bis fünfstündiger Ausflug in einer wunderschönen Landschaft und mit Kontakt zu sehr netten Menschen.

Fatal error: Namespace declaration statement has to be the very first statement or after any declare call in the script in /home/.sites/26/site6244253/web/wp-content/plugins/maxbuttons/blocks/dimension.php on line 2