Raus aus dem € bevor der Crash kommt - für Kleinvermögende!

Wenn diesesmal der Crash kommt, wird es schlimmer als 2008. Da sind sich Wirtschaftsexperten einig. 

Es gibt genügend Tipps wie man sich da raus halten kann. Sieht man aber genauer hin, betreffen die Tipps vor allem die richtig Vermögenden.

Für Otto Normalverbraucher, mit kleinem Vermögen, sind diese Tipps definitv nicht brauchbar um sein kleines Vermögen zu retten.

Was tut also jemand, der nur ein kleines Vermögen hat ( € 20.000,– bis € 150.000,–), um sein Geld zu retten?

Einer der sich in derselben Situaton befindet, hat sich darüber Gedanken gemacht. Betroffen vom Problem der Abzockerei durch Banken, wenn man Geld ins Ausland zu überweisen hat, fand er eine Lösung, wie man Geldüberweisungen ins Ausland zu fairen Bedingungen durchführen kann. Mit der Zeit entdeckte er, daß man damit auch sein Geld vor dem Crash, also vor der totalen Entwertung, retten kann.

Seine Erkenntnis hat er in einem Buch festgehalten. Er hofft, damit vielen Leuten vor der totalen Enteignung durch inkompetente, unfähige Politdarsteller helfen zu können.

Sehen sie sich das  Video (oben) an um zu verstehen was im Begriff ist auf uns zuzukommen.  Entscheiden sie dann ob sie zu der betroffenen Gruppe gehören werden.

Eines ist klar: Wenn der Euro crasht, dann gehören alle Bewohner der 19 Eurozonenländer zu der betroffenen Gruppe.

Dieses Buch hilft ihnen, die Situation im Griff zu haben!

Eurozonen

Die Eurozonen-Länder:

Österreich
Belgien
Zypern
Estland
Finnland
Frankreich
Deutschland
Griechenland
Irland
Italien
Lettland
Litauen
Luxemburg
Malta
Niederlande
Portugal
Slowakei
Slowenien
Spanien

Retten Sie ihr Kleinvermögen vor der Enteignung durch inkompetente, gierige Politdarsteller und deren Hintermännern

Ihre Zinsen selbst verdienen!

Ein weiteres Buch, gibt ihnen detaillierte Anweisungen, wie sie eigenständig ihr Kapital vermehren können.

Sie haben es ab jetzt selbst in der Hand, wieviel Zuwachs in Zukunft ihr Kapital pro Jahr erfährt!

Legal und steuerfrei!

Zinsen selbst erwirtschaften

Ergreifen sie Eigeninitiative, und zeigen sie

  • den Negativzinsen,
  • der Inflation und
  • den Kontoführungskosten

die kalte Schulter. Lassen sie sich nicht mehr länger von den Finanzhaien gängeln!